Noch Fragen?

Kühlwasserkonditionierungen (wcs)

Moderne Bauteile müssen immer höhere Leistungen bei gleichzeitig sinkenden Abmessungen verrichten und werden daher zur Wärmeabfuhr mit flüssigen Kühlmedien versorgt. Dies hat in vielen Bereichen eine Flüssigkühlung unersetzlich gemacht. Bei den meisten Applikationen ist die exakte Regelung von Volumenstrom und Temperatur des Kühlmediums erste Priorität für einen sicheren Betrieb. Neben dem Einsatz im Bereich industrieller Prozesse werden entsprechende Konditionieranlagen auch für die Validierung von Bauteilen im Automotive Umfeld verwendet. Als Folge der zunehmenden Hybridisierung von Fahrzeugen werden zunehmend mehr wassergekühlte Bauteile wie Elektroantriebe und deren Steuergeräte eingesetzt. Zur Validierung dieser Bauteile werden Konditioniersysteme zur flexiblen Regelung von Volumenstrom und Temperatur benötigt. Pollux entwickelt und baut speziell für den Einsatz am Prüfstand optimierte Konditionieranlagen, die den anspruchsvollen Anforderungen in diesem Umfeld gerecht werden. Die flexible Variation der verschiedenen Parameter verlangt von den Systemen eine extreme Spannweite. Pollux begegnet diesen Anforderungen mit fundiertem Engineering und modernsten Technologien. Die Konditionieranlagen können so optimal auf unterschiedliche Medien oder eine spezielle Bauteilauswahl wie beispielsweise der Verzicht auf Buntmetalle abgestimmt werden. Durch den Einsatz unserer modellbasierten, nichtlinearen Regelkonzepte und Werkzeuge wird eine schnelle und exakte Regelung auf Volumenstrom und Temperatur garantiert. Unser Baukastensystem ermöglicht uns, die Konditionieranlagen in weiten Bereichen zu skalieren, so dass wir für viele Einsatzbedingungen eine kundenspezifische Lösung anbieten können. Jede Einzelanlage wird nach der Produktion von unseren Spezialisten auf einem speziellen Inbetriebnahmeprüfstand justiert und unter realistischen Bedingungen überprüft.

 

Technische Eigenschaften bisher umgesetzter Anlagen:

  • Volumenstrombereiche: 0 .. 1000 l/min
  • Temperaturbereiche: -40 .. +150 °C
  • Leistungen / Gradienten: flexibel anpassbar
  • Bauformen: nach Kundenwunsch
  • Bedienung: Stand-alone oder per vollständig eingebunden in ein übergeordnetes Prüfstandssystem
  • Schnittstellen: EtherCAT, CAN, Profibus, Profinet, Modbus, TCP/IP, Analogschnittstelle

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Gerne können Sie sich bei Fragen zu unseren Produkten und
Dienstleistungen direkt per E-Mail oder telefonisch an uns wenden.
Pollux electro mechanical systems GmbH
Morschheimer Straße 9
67292 Kirchheimbolanden / Germany

Tel.: +49 (0) 63 52 / 70 66 8 - 0
Fax: +49 (0) 63 52 / 70 66 8 - 99
E-Mail: info@pollux-ems.com



Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close