docs / Dynamische Versorgung ölgeschmierter Bauteile

Die hohen Drehzahlen von Turboladern von teilweise mehr als 300.000 Umdrehungen pro Minute stellen extreme Anforderungen an die ölgeschmierten Gleitlagerungen. 

Pollux hat hierfür eine dynamische Ölkonditionierung entwickelt, die extrem schnelle Einregelzeiten bei Druck und Temperatur bietet und so die Nachbildung realitätsnaher Gradienten am Prüfstand erlaubt. 

Herkömmliche Anlagen bilden meist nur stationäre Verhältnisse ab. Druckschwankungen, wie sie im Fahrbetrieb, beispielsweise durch eine Start-Stop-Automatik entstehen, können so nicht nachgebildet werden. Gleiches gilt für die Öltemperaturregelung herkömmlicher Anlagen. Diese können meist nur kleine Stellgradienten darstellen und so keine realistischen Bedingungen erzielen. 

Unsere Neuentwicklung bietet zum einen ein sehr gutes Fürhungsverhalten, zum anderen eine exzellente Störunterdrückung. Dadurch werden Wechselwirkungen zwischen Turboladerdrehzahl und Öldruck gezielt und sicher ausregelt. 

Die Ölkonditionierung ist bezüglich Maximaldruck, Temperaturgradient und Volumenstrom in weiten Bereichen skalierbar, so dass wir für viele Einsatzbedingungen eine kundenspezifische Lösung anbieten können. Darüber hinaus ist der Einsatz für weitere Anwendungen neben den Abgasturboladern möglich. Wir stehen Neuanpassungen an die Wünsche unserer Kunden stets offen gegenüber.

Auf einen Blick:

  • Hochdynamisch
  • Schnelle Aufheizzeiten, extrem schnelle Druckregelung
  • Nachbildung von Fahrzyklen (z.B. Start-/Stop Zyklen) auf dem Prüfstand
  • Kompakte Bauweise (mobile oder fest eingebaute Versionen möglich)
  • Druck- und Volumenstrombereiche frei skalierbar (von 2 bis mehrere 100 l/min)
  • Temperaturen ab -40 °C bis >200 °C
  • Kleine Füllmenge (z.B. 5l) möglich, somit umweltfreundlich und für häufigen Öltausch bzw. für Sonderschmierstoffe optimal geeignet