test drive

Aggregate

Zur Erweiterung der Prüfstände für die Durchführung spezieller Tests stehen verschiedene Zusatzaggregate zur Verfügung, die den Prüfständen je nach Bedarf beigestellt werden können. Pollux entwickelt solche Anlagen kundenspezifisch. Ihre Anforderungen werden durch unser Repertoire derzeit nicht abgedeckt? Bitte sprechen Sie uns an, wir freuen uns Lösungen für Sie zu entwickeln.

docs / Dynamische Ölkonditionierung

Pollux hat hierfür eine dynamische Ölkonditionierung entwickelt, die extrem schnelle Einregelzeiten bei Druck sowie Temperatur bietet und so die Nachbildung realitätsnaher Gradienten am Prüfstand erlaubt.

Herkömmliche Anlagen bilden meist nur stationäre Verhältnisse ab. Druckschwankungen, wie sie im Fahrbetrieb, beispielsweise durch eine Start-Stopp-Automatik entstehen, können so nicht nachgebildet werden. Gleiches gilt für die Öltemperaturregelung herkömmlicher Anlagen. Diese können meist nur kleine Stellgradienten darstellen und so keine realistischen Bedingungen erzielen.

Die Prüfstände enthalten teilweise bereits Standard-Ölkonditioniereinheiten. Eine mobile docs-Einheit kann jedem Prüfstand auf Wunsch beigestellt werden.

Einsatzgebiete:

  • Lageruntersuchungen u. a. an Abgasturboladern
  • Ölzyklen
  • Simulation Start-/Stopp
  • Funktionstests an Automatikgetrieben, etc.

Weitere Informationen


dwcs / Kühlwasserkonditionierung

Zunehmende Leistungsdichten erfordern von immer mehr Bauteilen eine effiziente Flüssigkühlung zwecks sicheren Betriebs.

Pollux entwickelt Kühlwasserkonditionierungen, die speziell auf die Erfordernisse in den Bereichen Turbolader und Verbrennungsmotor ausgelegt sind.

Durch den Einsatz unserer modellbasierten, nichtlinearen Regelkonzepte und Werkzeuge wird eine schnelle und exakte Regelung auf Temperatur und Druck- oder Volumenstrom garantiert.

Mehrstrangige Systeme erlauben die gleichzeitige Versorgung mehrerer Kühlkreisläufe auf unterschiedlichen Temperatur- oder Volumenstromniveaus.  Über den Ausgleichsbehälter kann ein Systemüberdruck eingeleitet werden, der dann über den gesamten Betriebsbereich auch bei stehenden Pumpen gewährleistet ist. Dadurch können auch Temperaturen deutlich über dem Siedepunkt erreicht werden, ohne dass es zur Bildung von Dampfblasen kommt.

Der Einsatz modernster drehzahlgeregelter Antriebe ermöglicht einen effizienten energiesparenden Betrieb der Anlage.

Einsatzgebiete:

  • Durchfluss-, druck- oder temperaturgeregelte Durchströmung von wassergekühlten Bauteilen wie Turbinengehäusen, Motoren, etc.

Weitere Informationen


Gasgenerator für Öl-/Gasgemische

Einsatzgebiete:

  • Definierte Erzeugung von Öl-/Gasgemischen für Lageruntersuchungen an Abgasturboladern.

 


System zur Einbringung von dynamischen und statischen Belastungen

Einsatzgebiete:

  • Einbringung von dynamischen und statischen Belastungen mittels Linearaktoren z. B. auf Komponenten des Abgasstrangs
  • Regelung auf Kraft und/oder Position
  • Überwachung von Maximalkraft und Position